Adventspfad

Der mobile BONadventspfad
BON präsentiert weihnachtliche Musikstationen in Nidderau

Wir haben für euch den BONadventspfad geplant und werden im Adventskalender mit weihnachtlichen Klängen durch die Adventszeit begleiten. Letztes Jahr haben wir zum 20 jährigen Jubiläum in der katholischen Kirche ein Weihnachtskonzert mit Chor zum besten gegeben. Da wir euch leider nicht persönlich musikalisch Unterhalten können, möchten wir dennoch zu einem besinnlichen Jahresabschluss beitragen.

Damit wir unsere Jugendarbeit und Projekte wie den BONadventspfad weiterführen können, ist ein Unterstützung in Form einer Spende gerne gesehen.

Bankverbindung
Sparkasse Hanau
IBAN: DE 76 5065 0023 0012 1023 49
BIC: HELADEF1HA

oder verwendet den Paypal-Spende-Link:
https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=GK76GS9GZLHTU

In der Adventszeit haben alle musikbegeisterten Bürger die Möglichkeit, sich ihr individuelles Weihnachtskonzert beim Spaziergang anzuhören, bzw. anzuschauen. Kleine Plakate am Wegesrand oder in Schaufenstern sind mit einem BON-QR- Code versehen. Hinter jedem Code verbirgt sich ein musikalischer Video – oder Tonbeitrag einer BONgruppe. So kann man sich selbst im kleinsten Familien – oder Freundeskreis an der frischen Luft bewegen, sein eigenes Weihnachtskonzert erlaufen und sich durch die Lieder in weihnachtliche Stimmung versetzen lassen. Alle Musiker und Musikerinnen werden hierbei ihren Teil dazu beitragen. So werden beispielsweise die Jüngsten ihre Blockflöten zum Klingen bringen, das Jugendorchester unter der Leitung von Björn Grün Weihnachtszauber versprühen und auch die Erwachsenen mit Charme und Witz zu hören sein. Ebenfalls haben die BONsingers in der Kirche in Heldenberge wundervolle Chorwerke aufgenommen.

Der Adventspfad wird den kompletten Advent aushängen. Er umfasst schöne Strecken in allen Nidderauer Stadtteilen. Der Weg erstreckt sich beispielsweise von der Windecker Altstadt an den Nidderauen entlang bis zum Rathaus, so dass insbesondere die Bewohner der Senioren Residenz Alloheim davon profitieren können. Weitere Stationen findet man im Familienpark, am Wartbaum sowie an der Hohen Straße, die besonders zum Wandern einlädt.
In Ostheim erstreckt sich die Strecke von der Firma Dillmann über den Ortskern, den Heldenberger Weg, der Reitanlage Höhenhof bis hin zum Hof Buchwald. In Eichen findet man klingende Schilder im Ortskern sowie an anderen Stellen und in Ebstadt rund um den Pfaffenhof und ebenfalls im Ortszentrum. An der Katholischen Kirche in Heldenbergen, der Oberburg sowie in der Saalburgstraße sind weitere Stationen zu finden, in denen sich Musikliebhaber musikalische Werke vom Blasorchester Nidderau anhören können.

Ein zweiter QR–Code auf den Plakaten verweist auf alle über 80 Stellen in Nidderau, an denen man auf den mobilen weihnachtlichen Pfad des Vereins stößt. Viele Punkte laden je nach Wetterlage zum Verweilen ein, da sich dort Bänke befinden.

https://goo.gl/maps/Qa5Cu5vL9hZxFChG6

Es gibt mehrere Möglichkeiten mit den Plakaten umzugehen. Wir wollten ganz bewusst keinen festen “Pfad” vorgeben. Ihr habt den ganzen Advent dafür Zeit – also keine Eile 👍

  • 1. Wenn ihr ein Plakat seht, schaut ihr euch das Video an. Vielleicht müsst ihr gerade vor einem Geschäft warten und nutzt dies um in weihnachtliche Stimmung zu kommen.
  • Oder 2. Ihr geht sowieso oft spazieren und plant euch euren Spaziergang so, dass ihr möglichst viele Plakate auf eurem Rundgang habt. Dafür ist die Karte, die über den rechten QR Code abrufbar ist, hilfreich.
  • Oder 3. Ihr seid echte Videosammler. Eure Kinder haben vielleicht Spaß daran gefunden die Videos anzusehen und wollen ALLE finden? Die Rückseite des Flyers (Bild) hilft euch die Übersicht zu behalten. Schreibt euch die Videos auf, die ihr schon gesehen habt und nutzt die Karte um die letzten Videos zu finden.
  • Oder 4. Ihr macht euch nicht viel aus Musik oder Weihnachten? Vielleicht seid ihr oder eure Kinder aber echte Schatzsucher. Versucht alle Zahlen von 1 bis 35 zu finden und abzuhaken. Echte Pros machen das natürlich ohne die Karte 🙂

Besucht uns auch hier:

https://www.facebook.com/BONidderau/

https://www.instagram.com/bonfotos/